Techem übernimmt skandinavischen Energiedienstleister Inergi

Eschborn. Der Energiemanager Techem hat zum 16. Januar 2014 das skandinavische Unternehmen Inergi übernommen. Mit diesem Schritt dehnt Techem als führender Anbieter für Energieabrechnungen und Energiemanagement in Gebäuden seine Geschäftstätigkeit auch im skandinavischen Raum aus. Inergi, mit Büros in Oslo, Stockholm, Göteborg und Malmö, ist ein führender Abrechnungsdienstleister auf Basis moderner Funktechnologie für die Wohnungswirtschaft in Norwegen und Schweden. Mit dem Erwerb von Inergi will Techem sein Wachstum auch international weiter vorantreiben. Zu den Details der Transaktion haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

„Mit dieser Akquisition positionieren wir uns hervorragend im Wachstumsmarkt Skandinavien. Gerade von den Maßnahmen zur Einführung der verbrauchsabhängigen Abrechnung, die im Zuge der Energieeffizienzrichtline (EED) umgesetzt werden müssen, erwarten wir uns einen großen Schub“, erklärt der Vorsitzende der Geschäftsführung von Techem, Hans-Lothar Schäfer. „Auf Basis der bereits etablierten Kundenbeziehungen und guten Reputation von Inergi bauen wir unsere Position weiter aus. Dabei setzen wir auf Kontinuität –beim Ausbau der Funktechnologie sowie bei den Mitarbeitern.“

Henning Iversen, bisheriger Inergi-Geschäftführer ergänzt: „Gerade im skandinavischen Markt besteht enormes Potenzial. Vor allem, wenn auch die geplanten Vorgaben der EED Mitte 2014 in den EU-Mitgliedsländern Schweden und Finnland ebenfalls Einzug halten. Die Bearbeitung des Marktes wäre für Inergi allein nicht umzusetzen. Der Verkauf an unseren starken Partner Techem war somit ein logischer Schritt.“

Die langjährigen Kundenbeziehungen und die Qualität der Dienstleistungen des Technologieführers sind eine gute Basis, um nach der Einführung der EED schnell zu wachsen. Bestehende und künftige Kunden profitieren somit von der umfassenden Expertise des Energiemanagers, die neben der klassischen Erfassung und Abrechnung von Verbräuchen vor allem gering-investive Maßnahmen und innovative Contracting-Lösungen für Wohn- und Gewerbeimmobilien umfasst. So sparen sie Energie und senken Kosten.

Neben Schweden, das als EU-Mitgliedsland verpflichtet ist die EED-Richtlinie umzusetzen, erwartet Techem auch einen deutlichen Nachfragezuwachs an den eigenen Dienstleistungen im Nicht-EU-Nachbarland Norwegen. Im Rahmen anderer EU-weiter Gesetzgebungen rund um Energie und Umwelt orientiert sich Norwegen an den Nachbarländern Schweden, Finnland und Dänemark. Dies bestärkt Techem darin, Norwegen werde seinen Nachbarländern bei der Einführung der verbrauchsabhängigen Abrechnung folgen, um den Energieverbrauch zu senken. In Dänemark ist die Erfassung und Abrechnung des Energieverbrauchs schon seit vielen Jahren Standard.

Inergi umfasst zwei Gesellschaften, die in Schweden und Norwegen Lösungen für die individuelle Erfassung und Abrechnung von Heizwärme-und Wasserverbrauch anbieten. Das Unternehmen ist mittlerweile ein führender Messdienstleister auf Basis moderner Funktechnologie in beiden Ländern. Inergi setzt dabei nahezu exklusiv auf Techem-Produkte und Know-how. Techem wird alle Mitarbeiter weiter beschäftigen. Henning Iversen, bisheriger Inergi-Geschäftsführer wird künftig bei Techem für Vertrieb und Marketing in Schweden und Norwegen verantwortlich sein.

Download als PDF

Nach oben