Techem als Innovator 2016 ausgezeichnet

  • Einziger Energiedienstleister mit Fokus auf die Wohnungswirtschaft im Ranking
  • Umfrage von "brand eins Thema" und Statista unter mehr als 6.000 deutschen Führungskräften

Eschborn. Der Energiedienstleister Techem wurde von dem Wirtschaftsmagazin brand eins und dem Statistikportal Statista in der Kategorie Energie und Umwelt als „Innovator des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Techem ist damit eines von insgesamt 18 Unternehmen der deutschen Energiebranche, die als besonders innovativ hinsichtlich ihrer Produkte und Prozesse genannt wurden. Als einziges in dieser Kategorie ausgezeichnetes Unternehmen legt Techem einen deutlichen Fokus auf die deutsche Wohnungswirtschaft.

Cornelia Müller, Head of Marketing and Products von Techem, sieht den Grund für die Auszeichnung auch als Ergebnis langjährigen Engagements: "Wir haben schon früh begonnen neue Wege zu gehen. Dabei haben wir viele Technologien und darauf aufbauende Dienstleistungen mit aus der Taufe gehoben, die heute in der Wohnungswirtschaft Standard sind. Aktuelles Beispiel ist der Funkrauchwarnmelder mit Ferninspektion, den Techem zur Marktreife gebracht hat. Und diesen Weg werden wir auch in Zukunft verfolgen. Die Digitalisierung bietet etliche Ansätze, die Aufgaben der Vermieter komfortabler und effektiver zu gestalten."

Über 6.000 Führungskräfte deutscher Unternehmen hatten für 20 Branchen insgesamt rund 250 Innovatoren des Jahres 2016 gewählt. Basis war eine Liste von 1.800 Unternehmen, die sich bereits in der Vergangenheit durch hohe Innovationskraft einen Namen gemacht hatten. Die Befragten stammen aus einem der weltweit führenden Experten-Netzwerke und aus Unternehmen, die in der Vergangenheit bereits selbst für ihr Innovationspotenzial ausgezeichnet wurden.

 

Download - Pressemeldung Techem als Innovator 2016 ausgezeichnet

Download - Logo Innovator des Jahres 2016

Nach oben