Über Techem Über Techem

Pressemeldungen

Jahresarchive: 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012

"Marktveränderungen bedrohen uns nicht"

Immobilienwirtschaft Ausgabe 10/2013

Interview mit Hans-Lothar Schäfer
Der Vorsitzende der Geschäftsführung über den Techem-Weg zum Energiemanager: zur Bedeutung des Funkanteils bei den Messgeräten, zum Änderungsdruck durch den digitalen Wandel und zur erwarteten Jahresendwelle bei der Legionellenprüfung...

Download als PDF


Veröffentlicht am

"Papier war gestern"

Der ImmobilienVerwalter Ausgabe 07/2013

Die jährliche Abrechnung der Betriebskosten ist für die Verantwortlichen in der Wohnungswirtschaft vor allem eines: ein Haufen Arbeit. Neben dem hohen Zeitaufwand ist das manuelle Ausfüllen auch fehlerbelastet. Einen Ausweg bieten IT-basierte Dienstleistungen, die von einer Portal-Lösung bis hin zu den integrierten Abrechnunsservices reichen. Sie schicken Papierformulare "in Rente" und sparen Zeit, Arbeit und Ärger...

Download als PDF


Veröffentlicht am

Techem informiert zu Legionellenprüfung

  • Legionellen-Leitfaden“ unterstützt Vermieter und Verwalter mit praktischen Tipps
  • Tausende Hausbesitzer betroffen
  • Stichtag für Abschluss der ersten Prüfung: 31. Dezember 2013

Eschborn. Die Novelle der Trinkwasserverordnung verpflichtet Betreiber von zentralen Großanlagen zur Warmwasserbereitung unter bestimmten Voraussetzungen zu einer Überprüfung des Wassers in ihren Warmwasserkreisläufen auf Legionellen. Betroffen sind tausende von Hausverwaltern und -eigentümern in Deutschland. Ziel ist es, Gesundheitsgefahren durch Legionellen im Trinkwasser vorzubeugen. Der Stichtag für die erste abgeschlossene Überprüfung ist der 31. Dezember 2013.

Weiterlesen


Veröffentlicht am

Unternehmensprofil: Techem im Überblick

Techem ist ein weltweit führender Anbieter für Energieabrechnungen und Energiemanagement von Immobilien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Eschborn wurde 1952 gegründet und ist heute mit knapp 3.200 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern aktiv. Techem  hat 9,5 Millionen Wohnungen im Service und ist in Deutschland flächendeckend an rund 100 Standorten vertreten.

Weiterlesen


Veröffentlicht am

"Techem fühlt sich von der Rechtslage ausgebremst"

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Energiesparende Heizungen und mehr Blockheizkraftwerke tragen zum Gelingen der Energiewende bei. Der zügige Einbau wird allerdings durch Gesetze gebremst. Der Energiedienstleister gibt sich dennoch zuversichtlich...


Veröffentlicht am

Techem weiter auf solidem Wachstumskurs

Erweitertes Lösungsangebot und EU-weite Regelungen stärken Marktposition

Eschborn. Der Energiemanager Techem hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2012/13 (31. März) einen Konzernumsatz von 704,1 Millionen Euro erzielt. Dies entspricht einer Zunahme von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr (693 Millionen Euro). Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter für Energieabrechnungen und Energiemanagement in Gebäuden. Techem beschäftigt knapp 3.200 Mitarbeiter in mehr als 20 Ländern und hat 9,5 Millionen Wohnungen (9,1 Millionen im Vorjahr) im Service. Zentraler Wachstumsträger mit einem Umsatzplus von 3,7 Prozent war der Geschäftsbereich Energy Services mit 549,6 Millionen Euro (530 Millionen im Vorjahr).

Weiterlesen


Veröffentlicht am

Sparsame Westfalen

Die Top 10 der deutschen Städte mit dem niedrigsten Energieverbrauch und dem größten Verbrauchsrückgang

Eschborn. Die westfälische Stadt Hattingen belegt im Kalenderjahr 2012 mit einem durchschnittlichen Erdgas-Verbrauch (Heizung und Warmwasser) von 126,04 Kilowattstunden (kWh) pro Quadratmeter (m2) Wohnfläche die Spitzenposition unter den Niedrigverbrauchern. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Freiburg (135,07 kWh/m2) und Leipzig (136,06 kWh/m2). Und noch zwei weitere Städte aus den ostdeutschen Bundesländern haben es unter die Top 5 geschafft: Die Hallenser Bewohner verbrauchten pro m2 durchschnittlich 137,34 kWh, die Erfurter brachten es auf 138,38 kWh/m2 . Die im Vergleich höchsten Verbräuche gehen auf das Konto von Itzehoe (201,16 kWh/m2), Bad Homburg (189,48 kWh/m2) und Heidenheim (182,65 kWh/m2). Der Energieverbrauch wird hauptsächlich von den klimatischen Verhältnissen, der Bausubstanz der Gebäude sowie der Anlagentechnik und dem Verhalten der Bewohner beeinflusst.

Weiterlesen


Veröffentlicht am

“Neue Wohnung - neues Glück”

Modernisierungs-Magazin Ausgabe 06/2013

Fast jeder achte Mieter einer deutschen Landeshauptstadt (13,3 Prozent) hat 2012 den Wohnsitz gewechselt. Vor allem in Saarbrücken, Hannover und Kiel waren die Mieter überdurchschnittlich mobil. Besonders sesshaft...

Download als PDF


Veröffentlicht am

"Einsparpotentiale der Wärmeversorgung"

tab Ausgabe 05/2013

Im Gegensatz zum Strommarkt, bei dem das größte Problem, die Speicherung des regenerativ erzeugten Stromes, noch nicht zufriedenstellend gelöst ist, sind im Wärmebereich die Lösungen verfügbar und erprobt. Sie reichen von...

Download als PDF


Veröffentlicht am

“Legionellenprüfung anstreben”

SHK-Profi Ausgabe 05/2013

Der Energiemanager Techem (www.techem.de) ging im Rahmen seines "Frankfurter Abends" der Frage nach, welche Erfahrungen nach der Novellierung der Trinkwasserverordnung mit der Umsetzung der Verordnung gemacht wurden...

Download als PDF


Veröffentlicht am

Nach oben