Über Techem Über Techem

Pressemeldungen

Jahresarchive: 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012

Techem bringt künstliche Intelligenz in den Heizungskeller

  • KI und Smart Data Analytics machen Wärmewende bezahlbar
  • Digitalisierung von Heizungsanlagen auch bei kleinen Anlagen wirtschaftlich

Eschborn. Digitale Vernetzung, künstliche Intelligenz (KI) und Predictive Maintenance sucht man in deutschen Heizungskellern bisher vergeblich. Dabei lassen sich mit einer kontinuierlich optimierten Betriebsführung von Heizungsanlagen auf digitaler Basis Störungen und Ineffizienzen erkennen und vermeiden sowie wertvolles Potenzial für einen klimaneutralen Gebäudebestand heben. Mit „Smart Monitor“ setzt Techem jetzt technologische Standards, um den digitalen Heizungskeller auch im Anlagenbestand von Mehrfamilienhäusern zu ermöglichen.

Weiterlesen


Veröffentlicht am

CFO von Techem verlässt das Unternehmen

Eschborn. Dr. Georg Fronja, CFO der Techem GmbH und der Techem Gruppe, verlässt das Unternehmen zum 31.3.2019 aus privaten Gründen und auf eigenen Wunsch. 

Weiterlesen


Veröffentlicht am

Tag des Energiesparens: Clever heizen, weniger Energie verbrauchen, Heizkosten verringern

Eschborn. Energiesparen ist Klimaschutz und wirkt sich zusätzlich auf die Nebenkosten aus. Der 5. März ist internationaler Tag des Energiesparens und will Verbraucher und Unternehmen darauf aufmerksam machen, wie sie ihren Energieverbrauch senken können. Dabei spielt auch der Wärmekonsum eine wichtige Rolle.

Weiterlesen


Veröffentlicht am

Heizkostenprognose 2018: Rückgang bei Raumheizwärme durch wärmeren Winter

  • Verbrauch von Raumheizwärme witterungsbedingt rückläufig
  • Um 7,4 Prozent wärmere Witterung im Vergleich zu 2017
  • Trotzdem Anstieg bei Kosten für Ölheizungen

Eschborn. Aufgrund des im Vergleich zum Vorjahr um 7,4 Prozent wärmeren Kalenderjahres 2018 ist der Verbrauch von Raumheizwärme in fast allen Regionen in Deutschland zurückgegangen. Das belegen Auswertungen des Energiedienstleisters Techem. Trotzdem müssen Mieter, die mit Öl heizen, vorraussichtlich nachzahlen. Der Grund dafür ist der deutlich gestiegene Ölpreis (2018 gegenüber 2017: +21,8 Prozent). Die Raumheizkosten in ölversorgten Liegenschaften könnten sich damit im Bundesdurchschnitt voraussichtlich um 12,8 Prozent erhöhen.

Weiterlesen


Veröffentlicht am

Nach oben